Sauenhammer SH1 Yukon



Weitere Bilder zum Produkt
IMG_0038
image1
IMG_0029
IMG_0040



Preis49,90 €
Discount
Standardisierter Preis / kg:
zzgl. Versandkosten




Produktdetails:

Farbe:
Braun
Material:
Leder
Slots:
7 Slots
Längenverstellbar:
11,5 cm
Gesamtlänge:
29,8 cm
Breite Schlaufenband:
2,7 cm

Produkt Beschreibung


Sauenhammer SH1 Yukon

Aus der Wildnis für die Wildnis! Auf der Suche nach einem Material das weltweit seines Gleichen sucht, sind wir in Indiana in den USA fündig geworden. In einer Sattlerei der Amish People wird das Leder des SH1 Yukon produziert. Komplett ohne Strom mittels Hydraulikpumpen, wird noch weitgehend wie im 18. Jahrhundert Leder verarbeitet. Dies ist definitiv einzigartig auf der Welt. Die Zeit, Ruhe und Sorgfalt die in jedem einzelnem Sauenhammer steckt sorgt für eine Produktqualität wie sie in keiner anderen Produktionsstätte der Welt möglich wäre. Die Sattlerei, die das Basis-Material für den Sauenhammer produziert, verarbeitet und veredelt, wurde 1802 gegründete und ist immer noch in Familienhand. Produziert wird nach wie vor ohne moderne Hilfsmittel. Lediglich die Nähte werden mit einer Nähmaschine aufgebracht. Das über Jahrhunderte erlernte und von Generation zu Generation weitervererbte Wissen über die Kunst der Lederverarbeitung spiegelt sich in der herausragenden Qualität des SH1 Yukon wieder. Von der Auswahl der Rinderhäute über den Zuschnitt bis hin zur Naht, wird ein Produkt für Waidmänner hergestellt, das den höchsten Schaftklassen und besten Büchsen würdig ist. Der Sauenhammer SH1 Yukon bildet der Zeit das Sauenhammer Prämienprodukt. Allein die Produktion eines einzigen Yukons beträgt im Durchschnitt über drei Stunden.

 

Der Sauenhammer SH1 Yukon ist aus besonders weichem und robustem Leder gefertigt. Dadurch schmiegt sich die Schlaufe wunderbar um die Hand des Schützen. Das Leder ist von wirklich herausragender Qualität und somit absolut für die Wildnis geschaffen. Egal an welcher Büchse oder Flinte Sie Ihren SH1 Yukon anbringen, er wird mit Sicherheit für Aufsehen sorgen. Die gewohnten Vorteile des Sauenhammers gelten natürlich auch für den SH1 Yukon. Ihre Büchse oder Flinte kann schnell, sicher und wiederholgenau in den Anschlag gebracht werden. Der Sauenhammer kann einfach und schnell an der Riemenbügelöse Ihre Langwaffe befestigt werden. Auf Ihren gewohnten Gewehrriemen müssen Sie natürlich nicht verzichten. In 99% der Fälle kann der Sauenhammer zusammen mit Ihrem Gewehrriemen befestigt werden. Moderne Riemenbügelösen (Bj. ab ca. 1950) bieten hierzu genügend Platz.

 

Die Schlaufe am Ende Ihrer Langwaffe ermöglicht es Ihnen die Waffe fester in den Anschlag zu ziehen. Hierdurch erhalten Sie mehr Kontrolle über Ihre Langwaffe. Der Hochschlag reduziert sich, da Sie mehr „Gewalt“ über die Mündung bei einer Schussabgabe haben. Der Repetiervorgang geht ebenfalls deutlich leichter und schneller von der Hand. Der Zielpunktverlust beim Repetiervorgang wird ebenfalls reduziert, da der erhöhte Anschlagsdruck für mehr Laufruhe sorgt. Es resultiert ein ruhigeres Absehen.

 

Neben der Pirsch eignet sich der Sauenhammer SH1 besonders gut für die Drückjagd. Hier profitieren Sie von allen Vorteilen den der SH1 für die Bewegungsjagden mit sich bringt. Unser Ziel war es, ein Produkt zu schaffen, dass für alle Jäger einen wirklichen Mehrwehrt bietet. Waidgerechtes Jagen stand und steht für uns immer im Vordergrund.

 

 

Vorteile des Sauenhammers:


- bis zu 200% mehr Anschlagsdruck

 

- verbesserte Führigkeit

 

- deutlich schnellerer Repetiervorgang

 

- reduzierter Hochschlag der Waffe bei Schussabgabe

 

- mehr Kontrolle

 

- erhöhte Sicherheit

 

- schnellere Schussabgabe ohne Zielpunktverlust besonders beim Flintenschießen

 

 

So bringe ich den Sauenhammer an meiner Langwaffe an


Schieben Sie den Sauenhammer durch die Riemenbügel Öse Ihrer Büchse oder Flinte.
Platzieren Sie den Sauenhammer so, dass er Ihren Ansprüchen und Größenverhältnissen gerecht wird. Elf Slots ermöglichen eine individuelle Anpassung an den Schützen und die Langwaffe.



Stecken Sie den gummierten Sicherheitsstift in einen der elf Slots.Schließen Sie den Sicherheitsstift.
Schließen Sie den Sicherheitsstift. Ihr Sauenhammer ist nun am Schafft fixiert.



So benutze ich den Sauenhammer


Führen Sie Ihre Hand durch den Sauenhammer und öffnen Sie diese.
Greifen Sie Ihren Gewehrschaft.



Umfassen Sie wie gewohnt den Gewehrschafft.
Gehen Sie in den Anschlag und spüren Sie die absolute Kontrolle Ihrer Waffe.





Kundenrezensionen

Freitag, 29. September 2017
Überragende Qualität. Wie beschrieben sehr weiches Leder das super verarbeitet wurde. Hier spürt man noch echte Handarbeit. Die Lasche ist aber etwas dicker als bei den Anderen.

Gruß Holger
SwaroR8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen